Die Armbrustschützen Aegerten (ASG Aegerten) wurden 1962 gegründet.


Ursprünglich stand den Schützen nur eine kleine Schiessanlage (mit der Schiessrichtung Nidau/Büren Kanal) zur Verfügung. Im Jahre 1975 wurde der Neubau Armbrust 30m in Angriff genommen und realisiert, mit einem Budget von CHF 500.--(das war sehr mutig). Die Anlage wurde danach auf 15 Laufscheiben ausgebaut. 1988 wurde die 10m Anlage gebaut und 1991 in Betrieb genommen. Die Mitglieder des Vereins leisteten bei beiden Gebäuden rund 90% in Eigenleistung. 2006 wurde die 10m Anlage zusätzlich mit 20 elektronischen Scheiben nachgerüstet für die Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole.

Wir sind sehr stolz, dass wir schon verschiedenen Prominenten Leuten das Armbrustschiessen nähergebracht haben, so zum Beispiel Bundesrat Rudolf Gnägi, Bundesrat Ueli Maurer, Nicolas G. Hayek, Cindy Crawford, dem Verein EHC Biel und der Schweizer Armee.

Haus-ASG-Aegerten 30m_schiessstand haus_mit_logo
 
 
 

 
Back to Top